So verführst Du Sie garantiert – Was kannst Du tun, um Deine Partnerin in die richtige Stimmung zu versetzen

verführen_beitragsbild

Der Alltag hält einen gefangen und die Routine hat sich auch in Deiner Beziehung eingespielt – da hilft Dir nur aus dem Alltag auszubrechen und etwas Neues auszuprobieren. Dann kommt bei Euch auch die Lust auf Sex zurück. Hier zeigen wir Dir ein paar einfache Schritte, die aber grosse Wirkung haben können, die Libido zu steigern. Hat sie erst wieder Spass, dann kommt das meistens auch direkt wieder zurück, so profitiert Ihr beiden gleichermassen.

Zeige Ihr, was Sie Dir bedeutet

GesprächDamit ist nicht gemeint, dass Du mit Diamanten und Juwelen um die Ecke kommen sollst. Vielmehr vergisst man nach der ersten Verliebtheit schnell, was man aneinander hat. Mache ihr daher Komplimente und zeige Dein Interesse. Wann hast Du ihr zum letzten Mal gesagt, was für tolle Augen sie hat? Lasse sie spüren, dass sie bei Dir erwünscht ist und dass Du Verlangen nach Ihr hast. Das Ganze sollte idealer Weise natürlich sein und nicht aufgesetzt, denn das merkt sie sofort. Dann geht der Schuss nach hinten los. Beziehe Dich bei Deinen Komplimenten auch auf aktuelle Taten oder Handlungen ihrerseits, so merkt Sie, dass Du Anteil an ihrem Leben nimmst.

Biete Deine Hilfe an – auch zu Hause und nicht nur, wenn andere es mitkriegen

Dabei geht es nicht darum, dass Du ihr anbietest, die Einkäufe zu tragen, das Auto zu warten oder abzuwaschen. Mache es einfach – sie wird vielleicht nichts sagen, aber es direkt zur Kenntnis nehmen. Die meisten Frauen arbeiten heute genauso wie Männer, dennoch machen sie über die Hälfte der Hausarbeit. Eine kleine Hilfe bedeutet da weniger Stress und falls sie sonst zu verstehen gibt, dass sie für Sex zu müde sei – eine weitere Möglichkeit für schöne und intime Momente zu zweit.

Eine Massage wirkt immer!

Finde raus, was sie wirklich anmacht

Kuscheln Wenn Du das nächste Mal mit ihr intim bist, dann pass ganz genau auf, wie sie auf Dich und Deine Berührungen reagiert. Wenn etwas wirkt, dann merke es Dir genau und mache damit weiter. Frage Sie beim Kuscheln einfach mal nach Ihren Fantasien – vielleicht sagt sie Dir etwas, was ihr gemeinsam ausprobieren könnt. Hier ist es nicht sinnvoll einen allgemeinen Masterplan zu entwickeln, denn jeder Mensch reagiert vollkommen verschieden. Höre einfach zu und sei mitfühlend. Das zeigt ihr Deinen Respekt und sie wird sich Dir auch mit schwierigen Themen öffnen. Selbst wenn ihr streitet, dann bestehe nicht einfach darauf gewinnen zu wollen. Unter Umständen entschuldige Dich, denn das gibt ihr das Gefühl gehört zu werden. Sei dabei immer authentisch und verbiege Dich aber nicht mit Deinen Ansichten, denn Frauen wollen einen Partner, der seinen Kopf benutzen kann.

Achte auf Dein Äusseres

Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass Du auch auf Dein äusseres Erscheinungsbild Wert legen musst. Wie willst Du sonst begehrenswert sein? In vielen Beziehungen schleichen sich Muster und Routinen auch im Bad ein. Indem Du Dir oft die Zähne putzt, dich duschst und regelmässig rasierst, zeigst Du ihr, dass Du Dich für sie bereit machst. Vielleicht duscht ihr beiden ja dann auch mal wieder zusammen. Gib Dir Mühe auch was die Fitness angeht, in einem gewissen Rahmen in Form zu bleiben – das ist gut für Euch beiden. Das Ziel könnt ihr auch gemeinsam erreichen, wenn Du mit ihr zusammen Sport machst. Zudem ist dies wertvolle Zeit, die ihr für Euch habt. Sport ist auch eine gute Grundlage für das, was Du mit Ihr vorhast.

Mach Dich sexy für Sie…

Sorge für sexy Entspannung mit einem Film

Fast jeder schaut gerne mal einen guten Film, leihe also mal einen sexy Film aus, den ihr dann zusammen am Abend anschauen könnt. Vielleicht erinnert das ja auch an die ersten gemeinsamen Besuche im Kino…geht da noch mehr als ein Zungenkuss? Oder suche einen Erotikfilm aus, der Euch beiden gefallen könnte. Eventuell dient die eine oder andere Szene ja zur Inspiration für danach.

Mache Sie im richtigen Moment an

Küche überrasschenDabei geht es nicht darum Ihr immer und überall aufzulauern. Überrasche Sie, indem Du hinter Sie trittst, Deinen Körper sanft an Ihr reibst, Ihr einen Kuss in den Nacken gibst, sanft Ihren Bauch und Ihre Brüste berührst. Sei kreativ und lasse Dir etwas einfallen – gerne improvisiere auch, lasse sie einfach Dein Verlangen spüren. Auch wenn Ihr zum Vorspiel kommt, dann lass Dir viel Zeit. Mache das Handy aus und dimme das Licht. Sanfte Küsse wechseln sich ab mit feuriger Leidenschaft. Greife auch nach Ihrem Po, vergiss den Rücken nicht, streiche sanft über Ihre Beine. Massiere Sie, damit Sie entspannen kann, aber mache das mit warmen Händen. Dafür kannst du auch gerne ein Intim Stimulations Gel nutzen, wenn es langsam richtig heiss wird. Küsse und Streichle Sie auch auf Hals, Handgelenken und am Knie, denn dort ist der Körper besonders empfindsam. Spare nicht mit ehrlichen Komplimenten, aber übertreibe es auch nicht damit. Wenn es dann doch etwas schwierig wird, aber die Lust bei Euch beiden nahe am Siedepunkt ist, dann hilft vielleicht eine Clitoris Creme, die das Erlebnis für die weibliche Stimulation mit den Fingern deutlich verstärken kann. Tausche Dich aber vorher wegen der Verträglichkeit mit deiner Liebsten aus.

Probieren geht über Studieren

Versuch mal Spielzeug und andere scharfe Sachen mit in Euer Liebesspiel einzubauen. Das garantiert Abwechslung und bietet besonders für sie viele neue Möglichkeiten. Investiere ruhig in Schlafzimmerspielsachen, die vor allem für Sie angelegt ist. Dann gib es ihr als Geschenk, so könnt ihr es dann zusammen ausprobieren. Für einsame Stunden aber auch schöne Erlebnisse zu zweit bietet ein Vibrator viele Varianten für beidseitige Erfüllung – vielleicht legst Du ja mal damit Hand bei ihr an.

Hier findest Du Ideen für Paar-Toys

Take the lead

Übernimm ruhig auch mal die Führung, wenn sie das lieber macht, dann lasse sie gewähren. Einige Menschen sind eher devot und andere eher dominant im Bett, was nichts mit dem normalen Alltag zu tun haben muss. Wenn Du nicht genau weisst, was sie wirklich mag, dann kannst du auch fragen: „Findest du, dass du im Bett eher dominant oder unterwürfig bist?“ Mit diesen Infos wird es dir leichter fallen Euer Liebesspiel zu gestalten. Vielleicht bricht auch ein Spiel das Eis, wenn es um solch sensible Fragen geht. Dann erfahrt Ihr ungezwungen mehr über Euer Verlangen und könnt Euch besser einschätzen. Auch Vorurteile oder Abneigungen kannst Du so eher bei ihr abbauen. Spass macht, was beiden gefällt. Bei aller Vorbereitung sollte auch das Thema Verhütung nicht zu kurz kommen, von besonders sicher bis zu Geschmack und ultrafeucht gibt es bei Kondomen eigentlich für jeden Geschmack etwas – schliesslich gilt: Safety first.

Umfrage

Weitere Beiträge